Einstellungsquote sinkt im April unter 50 Prozent

2018-07-23T17:02:23+00:00
Einstellungsquote Stellenmarkt Deutschland April 2017 bis April 2018

Die Einstellungsquote bei Stellenanzeigen ist im April 2018 unter die 50-Prozent-Marke gerutscht. Das ist das Ergebins unserer Anzeigenresonanz-Analyse, bei der wir kontinuierlich Recruitingverantwortliche zu den Ergebnissen ihrer Stellenanzeigenschaltung befragen.

Während im April 2017 noch 56 Prozent der veröffentlichten Stellenanzeigen zu einer Besetzung führten, ist dieser Wert im April 2018 auf 49 Prozent gesunken. Im Vergleich zum März bedeutet dies einen Rückgang um 5 Prozent. Die Konkurrenzsituation auf dem Arbeitsmarkt hat sich offensichtlich weiter verschärft und spürbare Auswirkungen auf die Stellenbesetzung.

Nachdem die Einstellungsquote im Dezember 2017 einen vorläufigen Tiefstand von 52 Prozent erreicht hatte, stieg der Erfolgsanteil in den ersten drei Monaten des Jahres auf 55 bzw. 54 Prozent an, bevor es zum erneuten und noch stärkeren Einbruch im April kam.

Der Durchschnittswert der vergangenen 13 Monate liegt bei 53 Prozent und damit 4 Prozent über dem Wert vom April 2018.

Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien!

Anmeldung Jobmarkt-Newsletter

Neukunden gewinnen! Kandidaten platzieren! Den Stellenmarkt im Blick!

index Anzeigendaten Demo
Logo index Anzeigendaten