Aktuelles: Chancen für Personaldienstleister in der Logistik
und im Finanzwesen

27.05.2020|Arbeitsmarktanalyse|
Mitarbeiter in der Logistik und im Finanzwesen

Der index Stellenmarkt-Ticker vom 11.05. bis 24.05.2020

Seit mittlerweile 10 Wochen veröffentlichen wir unsere Corona-Updates zum Stellenmarkt und berichten über die spannendsten Entwicklungen der letzten zwei Wochen. Auch zwischen dem 11.05. und 24.05. hat sich wieder einiges getan: Zum Beispiel durften Restaurants und Cafés in der Kalenderwoche 20 in vielen Teilen Deutschlands wieder öffnen, in einigen Bundesländern auch Schwimmbäder und Fitnessstudios.

Aufgrund der vielen Feiertage diesen Monat hat die Anzeigenschaltung leider nicht weiter zugenommen. Wie immer gab es jedoch große Unterschiede zwischen den Branchen und Berufsgruppen: In den vergangenen beiden Wochen wurden vor allem im Finanz- und Rechnungswesen sowie im Transport- und Logistikbereich viele Stellen ausgeschrieben, weshalb wir diese beiden Berufsgruppen in diesem Stellenmarkt-Ticker genauer untersucht haben.

Zudem zeigt unsere Deutschlandkarte wieder, wie viele kostenpflichtige Anzeigen in den einzelnen Landkreisen geschaltet wurden.

Die Gesamtentwicklung:

Zwischen dem 11.05. und dem 24.05. schrieben 79.072 Firmen 340.105 Stellen aus. Damit veröffentlichten in diesen zwei Wochen 3,5 Prozent weniger Firmen ihre Stellenangebote als vom 04.05. bis 17.05., jedoch hängt dies unter anderem mit dem Feiertag vergangenen Donnerstag zusammen: Viele Personaler und Arbeitnehmer haben die kurze Woche für einen Urlaub genutzt bzw. einen Brückentag genommen, sodass in der letzten Woche wieder etwas weniger Jobs ausgeschrieben wurden.
Das Anzeigen-Investment belief sich auf rund 81,8 Mio. Euro.

Finanzexperten*innen verstärkt gesucht:

Bei Betrachtung der Berufsgruppen fällt auf: Die Nachfrage nach Fachkräften für Finanz- und Rechnungswesen, Controlling und Versicherung ist gestiegen. Vom 11.05. bis 24.05. wurden insgesamt 29.271 Jobangebote in diesem Bereich veröffentlicht, das sind sechs Prozent mehr als noch einen Monat zuvor. Personaldienstleister und Zeitarbeitsfirmen schalteten hier fast 38 Prozent aller Stellenangebote.

Top Branchen für Finanzexperten*innen

Die meisten Jobangebote für Fachkräfte im Bereich Finanz- und Rechnungswesen wurden in der Handelsbranche veröffentlicht (über 4.100 Jobs). Experten im externen oder interne Rechnungswesen werden hier am häufigsten benötigt. Es ist wahrscheinlich, dass sich die Corona-Lockerungen – die meisten Geschäfte sind wieder geöffnet – hier schon bemerkbar machen.

Die Branche Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen folgt mit knapp 3.100 Jobs erst auf dem zweiten Platz. Unter anderem wurden in dieser Branche Versicherungsspezialisten und Mathematiker, Fondsmanager sowie Berater gesucht. Am dritthäufigsten werden von Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe insgesamt mehr als 2.500 Finanzfachkräfte wie kaufmännische Sachbearbeiter, Buchhalter und Controller gesucht, genau wie in der Branche von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen (rund 2.200 Jobs) und Information und Kommunikation (rund 1.200 Jobs).
Auf den Plätzen sechs bis zehn liegen die Branchen Grundstücks- und Wohnungswesen (rund 1.100 Jobs), das Baugewerbe (rund 1.000 Jobs), die öffentliche Verwaltung (rund 900 Jobs), das Gesundheits- und Sozialwesen (rund 900 Jobs) sowie Verkehr und Lagerei (rund 600 Jobs).

Top Branchen für Finanzfachkräfte
index White Paper Ratgeber für Personaldienstleister

Die Top 5 Unternehmen

Die REWE Group GmbH hat in den vergangenen zwei Wochen nach 681 neuen Mitarbeiter*innen für Finanzabteilungen gesucht und führt damit das Ranking der Top 5 Unternehmen an. 369 Jobangebote wurden von der Wüstenrot Bausparkasse AG für Finanzberater veröffentlicht. Edeka suchte insgesamt über 230 Finanzexperten. Die Deutsche Bahn schrieb fast 170 Stellenangebote aus. Die Wirtschaftsprüfergesellschaft EY Ernst & Young GmbH sichert sich mit 108 ausgeschriebenen Jobs den fünften Platz.

Die Top 5 Unternehmen:

1. REWE Group GmbH – 681 Jobs
2. Wüstenrot Bausparkasse AG – 369 Jobs
3. EDEKA – 233 Jobs
4. Deutsche Bahn AG – 169 Jobs
5. EY Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – 108 Jobs

Positive Entwicklungen im Logistikbereich:

Bereits Anfang April haben wir darüber berichtet, dass Lagerfachkräfte zu Beginn der Corona-Phase verstärkt gesucht wurden. Ein Grund mehr, zwei Monate später wieder einen Blick auf die Berufsgruppe Transport, Verkehr, Lager und Logistik zu werfen: Vom 11.05. bis 24.05.2020 wurden 28.302 Positionen von 10.018 Unternehmen veröffentlicht. Davon wurden rund 17.000 Jobs von Personaldienstleistern ausgeschrieben. Hier liegt der Anstieg verglichen mit dem gleichen Zeitraum im April sogar bei fast zehn Prozent.

Top Branchen für Transport- und Logistik-Fachkräfte

Es überrascht nicht, dass Fachkräfte für Transport, Verkehr, Logistik und Lager mit über 4.100 Jobs am meisten in der Branche Verkehr und Lagerei gesucht wurden. Aber auch in der Handelsbranche (rund 3.500 Jobs) wird händeringend Unterstützung in den Logistikzentren der Supermärkte sowie Berufskraftfahrer für den Transport gesucht. Außerdem brauchen große Versandhändler nach wie vor verstärkt Lageristen, Kommissionierer und Versandmitarbeiter.

Im Verarbeitenden Gewerbe wurden mehr als 1.800 Jobs ausgeschrieben und im Baugewerbe rund 500 Jobs; unter anderem wurden Stellen für LKW-Fahrer und Verpacker veröffentlicht. Auf dem fünften Platz im Ranking landet die Branche Erbringung von sonstigsten wirtschaftlichen Dienstleistungen mit 437 Jobs in den vergangenen zwei Wochen. Die Plätze sechs bis zehn belegen die Branchen Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen (rund 420 Jobs), die Wasserversorgung (rund 330 Jobs), Information und Kommunikation (rund 310 Jobs), die öffentliche Verwaltung (rund 290 Jobs) sowie das Gesundheits- und Sozialwesen (rund 260 Jobs).

Top Branchen für Logistikmitarbeiter

Die Top 5 Unternehmen

Mit deutlichem Abstand veröffentlichte die Amazon Logistik GmbH die meisten Jobangebote für den Bereich Transport, Verkehr, Logistik und Lager aus. 752 Lager- und Versandmitarbeiter*innen werden an vielen Standorten in Deutschland gesucht. Auch die Deutsche Bahn, einer der größten Arbeitgeber Deutschlands, gehörte wieder zu den Top 5 und schrieb 500 verschiedene Stellenangebote aus, hauptsächlich im Transport. Die Deutsche Post ist auf der Suche nach rund 270 neuen Mitarbeitern und die REWE Group GmbH nach rund 120 Fachkräften. Der Essenslieferant Lieferando schrieb 67 Jobs in den letzten zwei Wochen aus.

Die Top 5 Unternehmen:

1. Amazon Logistik GmbH – 752 Jobs
2. Deutsche Bahn AG – 500 Jobs
3. Deutsche Post – 268 Jobs
4. REWE Group GmbH – 119 Jobs
5. Lieferando – 67 Jobs

Wo wird aktuell in die Mitarbeitersuche investiert?

Stellenmarkt vom 11.05. bis 24.05.2020 nach Stadt- und Landkreisen

Wer kostenpflichtige Stellenanzeigen schaltet, hat besonders hohen Personalbedarf und ist auch bereit, in die Personalgewinnung zu investieren – eine Chance für Personaldienstleister, Mitarbeiter zu platzieren. Weiterhin wurden besonders viele Stellenangebote wurden von Firmen mit Sitz in Berlin und Hamburg, Baden-Württemberg und Südbayern veröffentlicht.

Bewegen Sie die Maus über den Landkreis und Ihnen wird angezeigt, wie viele Firmen wie viele Stellenanzeigen kostenpflichtig inserierten.

Weitere Stellenmarkt-Analysen

Aktuell finden Sie auf unserem Jobmarkt-Blog jede Woche ein Update zur Stellenmarkt-Entwicklung. Wenn Sie an detaillierteren Stellenmarkt-Analysen interessiert sind, zum Beispiel von bestimmten Regionen, Arbeitsbereichen oder Branchen, können Sie diese bei unserer Marktforschungsabteilung beauftragen.

Teilen Sie diesen Beitrag in den Sozialen Medien!